Müllsammelaktion

Müllsammelaktion

Am Samstag, den 10. März organisiert die Gemeinde wie in vergangenen Jahren eine Müllsammelaktion rund um Landesbergen, bei welcher wir als Verein gern erneut teilnehmen. Gestartet wird um 9:00 Uhr auf dem Mühlenplatz, wo die Gruppen für die Sammelbereiche zusammengestellt werden.

Wir hoffen auf einen effektiven Tag mit motivierten Helfern für ein sauberes Landesbergen!

 

Bücherbasar 2017

Bücherbasar 2017

Diesen Sonntag, 19.11.2017 findet wieder unser erfolgreicher Bücherbasar statt. In dem Bootshaus des WSV werden auch in diesem Jahr zahlreiche Bücher, Hörpsiele, etc. angeboten. In der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr kann in aller Ruhe gestöbert und geschmökert werden. Die gut erhaltenen Bücher können für einen günstigen Preis erworben werden. Im Obergeschoss des Bootshauses wird zu Kaffe und Kuchen, sowie zu frischen Waffeln eingeladen. Gerne auch zum mitnehmen.

Der Weg lohnt sich also auf jeden Fall 🙂

FB_IMG_1510770816873

Erste Hilfe Kurs

Erste Hilfe Kurs

Was tun, wenn jemand bewusstlos ist? Oder, was tun, wenn jemand Schmerzen in der Brust hat? Um zu wissen was, im Notfall richtig und wichtig ist, haben wir in einem Erste Hilfe Kurs der Johanniter am 25.03.2017 unser Wissen aufgefrischt.

Zwar haben wir alle einen Führerschein und somit auch alle einen Erste Hilfe Kurs absolviert, doch bei dem einen oder anderen ist dies schon ein Weilchen her. Um zu wissen „was zu tun ist wenn…“ haben wir uns entschlossen, einen vereinsinternen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren und haben dabei auch die ein oder andere Neuerung erfahren. Mit Spaß, aber dem nötigen Ernst haben wir die grundlegenden Maßnahmen der Ersten Hilfe durchgenommen und sind nun ein wenig besser gewappnet auf hoffentlich, nicht einzutretende Vorfälle. Denn, „was tun, wenn..“

IMG-20170325-WA0005

Juxturnier 2016

Juxturnier 2016

Erfolgreiche Teilnahme am gestrigen Juxturnier vom Landesberger Sportverein. Auch ohne gewonnenen Pokal ein schöner Tag und immerhin „Sieger der Herzen“ 😉 Mit sieben Spielern haben wir uns ganz gut gegen die Vereinsfußballspieler geschlagen. Im nächsten Jahr sind wir selbstverständlich wieder mit dabei. 🙂

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender

Heute um 19:00 Uhr findet der lebendige Adventskalender bei uns am Fährhaus statt.

Es gibt Kekse und Glühwein in gemütlicher Atmosphäre. Dabei wird gemeinsam gesungen und eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Jeder der mag, kann gerne vorbeischauen. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend.

Weihnachtszauber auf dem Mühlenplatz in Landesbergen

Weihnachtszauber auf dem Mühlenplatz in Landesbergen

Zum dritten Mal nehmen wir Teil am Landesberger Weihnachtsmarkt. Dieser findet heute, am 28. November von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem Landesberger Mühlenplatz statt. Es gibt viele Kunsthandwerker die auf dem Festsaal der Niedersächsichen Botschaft von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr ihre Produkte präsentieren. Dazu gehören unter anderem Floristik, Geschenkkarten, Textiles und Holzwaren. Wir sorgen mit heißer Feuerzangenbowle und leckeren Fischbrötchen für das leibliche Wohl. Fisch und Brötchen kommen dabei selbstverständlich aus Landesbergen von der Bäckerei Böker und der Fischräucherei Brauer.

Gut sortiert und qualitativ

Gut sortiert und qualitativ

Die Resonanz unseres diesjährigen Bücherbasar´s war wieder einmal durchweg positiv. Zwar gehört das schlechte Wetter schon bald an unserem Bücherbasar-Wochenende mit dazu, aber trotzdem erschienen die Besucher wieder zahlreich und gingen mit vollen Händen oder sogar Taschen nach Hause.

Die gute Qualität der Bücher, sowie die Einsortierung nach unterschiedlichen Genres wurde dabei oftmals sehr gelobt. Durch diese Sortierung konnte jeder schnell und gezielt nach den Büchern schauen, die für ihn ansprechend sind und musste nicht jedes Buch einzeln umdrehen.

Da auch niemand gern in abgewälzten, alten Schinken blättert, wird bei uns auch immer ein Auge auf den Zustand der Bücher geworfen. 🙂
Zum Glück versteht sich das aber bei den allermeisten „Verkäufern“ von selbst und wir sind daher sehr zufrieden mit dem Anklang in diesem Jahr. Denn auch für die Anbieter hat es sich wieder gelohnt,- wir konnten den zweitbesten Umsatz in der „Geschichte“ unseres Bücherbasar´s verbuchen und das bedeutet vor allem für unsere Verkäufer einen Groschen mehr im Geldbeutel und wieder Platz im Regal für neuen Lesestoff.

Doch ohne die fleißigen Organisatoren und helfenden Hände wäre das alles natürlich nicht möglich, daher Chapeau für die tolle Leistung und den persönlichen Einsatz für einen gelungenen Basar mit zufriedenen Besuchern!

Bis zum nächsten Jahr 😉

Bücherbasar 2015

Bücherbasar 2015

Verschiedenste Bücher aus zweiter Hand können am 15. November wieder günstig bei unserem Bücherbasar erworben werden. Zeit zum stöbern ist von 11:00 bis 16:00 Uhr in dem neuen Bootshaus des Fährhaus Landesbergen (Fährstraße). Wer selbst seine „alten“ Bücher verkaufen möchte, kann diese am Samstag, 14.11. in der Zeit von 14:00 bis 17:30 Uhr mit Angabe der Verkaufsnummer vorbeibringen. Nähere Infos und Verkaufsnummern gibt es unter: 01578–6870219.
Frische Waffeln, leckerer Kuchen und dazu eine Tasse Kaffee laden auch zum längeren Verweilen und schmökern in den neu erworbenen Büchern ein. Kommen Sie also gerne vorbei, egal ob Jung oder Alt – es ist für jeden etwas dabei!

Auf der Wümme von Lauenbrück nach Scheeßel

Auf der Wümme von Lauenbrück nach Scheeßel

Unser jährliches Paddelwochenende verbrachten wir in diesem Jahr vom 14. bis 16. August in Lauenbrück und haben die Wümme erkundet. Die 118 km lange Wümme entspringt in der Lüneburger Heide und nimmt ihren Lauf durch eine abwechslungsreiche Landschaft Richtung Bremen. Mit der von Nordosten herankommenden Hamme vereinigt sie sich zur Lesum, die schließlich in die Weser mündet.
Wir sind die Strecke von Lauenbrück nach Scheeßel (ca. 12 km) gepaddelt. Hier befinden sich einige engere Kurven und Weidenzweige die weit in den Fluss ragen, denen man geschickt ausweichen muss.
Leider hatten wir nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter, sodass wir von einem Gewitter und Regen überrascht worden sind. Wer also nicht durch die Wümme nass geworden war, war es spätestens als der Regen einsetzte. Der guten Stimmung hat es trotzdem nicht geschadet und wir konnten wieder eine sehr schöne Tour miteinander verbringen.

Wasser-Ritter auch bei schlechtem Wetter

Wasser-Ritter auch bei schlechtem Wetter

Trotz des für einen Sommertag „schlechten“ Wetters war das Landesberger Fischerstechen wieder ein tolles Ereignis mit einer Menge Spaß und vielen lachenden Gesichtern.

Die Turmspringer eröffneten die Wasserspiele. Sie machten der Jury die Entscheidung nicht leicht. Am Ende setzte sich bei den jüngeren Zoe Wolf als beste Springerin durch, gefolgt von Tobias Langner. Den Bronzeplatz belegte Lucas Ries. Sieger der älteren Jugendlichen wurde René Schmidt vor Chris Ziesenis.

Nach den Wettbewerben am Sprungturm für die jüngeren Wasserratten eröffnete Neptun selbst das Fischerstechen. In spannenden Kämpfen – immer wieder mal durch kleine Regenschauer begleitet – wurden schließlich die Sieger im Fischerstechen in 2 Kategorien ermittelt.

Im Wettbewerb der jungen Fischerstecher hatten sich 7 Mannschaften angemeldet. Es ge-wannen die „Heiligen 3 Könige“(Timm Bartel, Jonas Linkersdörfer, Jona Schnepel) vor dem Team „ToMaTo“ ( Tom Puschmann, Max Könemann-Wilhelm, Tobias Langner). Dritter wurde das Team „Gangster“ mit Calvin Woitschig, Moritz Ziesenis und Sarina Ziesenis.

Bei den älteren war das Team „Restalkohol“ mit Kai Naschke, Christopher Rodekohr und Marten Rodekohr siegreich. Als betes Team der Trostrunde erwies sich die WSV-Jugend mit Nina May, Til Hainke und Dorina Rahlfs.